KALENDER › Freitag, 12. Mai 2017

IC Consulting

IC Consulting › Warum S&K, Wölbern und Co. bei AIFs so nicht mehr passieren können - Persönliche Einladung zur Sachwertexpertenrunde in Bad Homburg



Sehr geehrte Damen und Herren,

vom 03. Mai bis 19. Mai 2017 sind wir mit unserer Sachwertexperten Runde wieder für Sie vor Ort!

Wie üblich blicken wir dabei bei zwei interessanten Produkten von nachweislich funktionierenden Anbietern wieder ganz genau hin und liefern Ihnen vor Ort direkt vertriebliche Ansätze für Ihre erfolgreiche Umsetzung.

Und dies sind die Themen (Reihenfolge je Standort unterschiedlich!):

1. Geschäftsgrundlage entzogen – warum S&K, Wölbern und Co. bei AIFs so nicht mehr passieren können

Nach einer aktuellen Veröffentlichung des AfW (Bundesverband Finanzdienstleistung) ist für viele Vermittler die Verlässlichkeit einer Plausibilitätsprüfung nach wie vor Dreh und Angelpunkt des eigenen Vertrauens in die Assetklasse und somit natürlich auch der eigenen Beratung und Vermittlung. Da viele von Ihnen in den letzten Wochen diesbezüglich mit Fragen auf uns zugekommen sind, werden wir gerne die Themen Plausibilitätsprüfung, Abgrenzung AIF – Vermögensanlage, Geschlossener Fonds in der alten und neuen Welt mit Ihnen noch einmal aufgreifen.

2. Breiter gestreut geht kaum

Mit im Schnitt 12,20 EUR je Zielinvestition ist ein Kunde im Vorgängerfonds an rund 500 Immobilien, 72 Unternehmen und 64 Erneuerbaren Energie Anlagen rund um den Globus beteiligt. Eine derart breite Streuung spricht sowohl den erfahrenen Anleger als auch den Erstzeichner an. Der Fonds läuft so erfolgreich, dass er gerade erst neben den geplanten Ausschüttungen eine Sonder Ausschüttung in Höhe von 10% leistet.Pünktlich zum Start unserer Sachwertexpertenrunde geht der Nachfolgefonds in den Vertrieb und Herr Benjamin Kaiser  von Wealth Cap wird mit uns beleuchten, warum das Wealth Cap Portfolio 3 eine hervorragende Ergänzung für jedes Portfolio ist.

3. Pflegeinvestments auf dem Prüfstand

Wir freuen uns sehr, Ihnen endlich mal wieder mehrere Produkte aus dem Unternehmensverbund der IMMAC zum Vertrieb anbieten können. Herr Roth und Herr Bormann werden aber nicht nur die „Klassiker“ vorstellen, sondern werden auch das Thema Sozialimmobiliendirektinvestment vorstellen. Hier werden wir ein besonderes Augenmerk auf die Abgrenzung zum Pflegedirektinvestment legen und auch darauf, warum eine Jahrzehntelange Expertise und ein weitreichendes Netzwerk unerlässlich sind. Denn gerade in dieser Assetklasse ist nicht alles (Beton-) Gold was glänzt.

Die Termine im Einzelnen (je von 11:00 bis 14:00 Uhr):

03.05.2017 Hannover

04.05.2017 Hamburg

05.05.2017 Mainz

08.05.2017 Köln

09.05.2017 Berlin

10.05.2017 Würzburg

11.05.2017 Kassel

12.05.2017 Bad Homburg

15.05.2017 München

17.05.2017 Mannheim

18.05.2017 Stuttgart

19.05.2017 Freiburg

Um den Workshopcharakter dieser Veranstaltungen aufrecht zu erhalten, sind die Plätze wie stets bewusst limitiert. Melden Sie sich daher gleich bequem online an - Alle Termine und die Anmeldung finden Sie hier

Ich freue mich auf unser Treffen!

Viele Grüße


IC Consulting GmbH - Rhein Main

← zurück